Kreisfeuerwehrverband Schleswig-Flensburg

Kreisfeuerwehrverband

Schleswig-Flensburg

Atemschutzausbildung und Fortbildung

Ausbildungsleiter: Bastian Meyer

Zum Ausbilderteam gehören:

Manuela Naujocks, Björn Wilke, Timo Rieth, Michael Sierks, Jürgen Fehling, Timo

Petersen, Kevin Kallsen, Felix Lembcke

Grundlehrgang Atemschutzgeräteträger

Voraussetzung für die Anmeldung und Teilnahme sind:

  • Abgeschlossener Truppfrau / Truppmann Teil 1
  • Abgeschlossener Lehrgang Sprechfunk
  • Gültige Arbeitsmedizinische Untersuchung G26.3
    (muss mind. 14 Tage vor Lehrgangsbeginn in der Geschäftsstelle vorliegen)
  • Maskenbrille (wenn erforderlich) 

Was erwartet euch:

  • Ein Lehrgang der zu über 75 % aus Praxistraining besteht
  • Ein motiviertes Team mit Freude am Lehren und lernen
  • Wir möchten mit dem höhen Praxisansatz euch das nötige Grundgerüst für Eure Tätigkeit als Atemschutzgeräteträger/in vermitteln.
  • Moderne Trainingsmöglichkeiten und Geräte, die auf den überwiegenden Teil der Feuerwehren im Kreisgebiet abgestimmt sind.
  • Die Abende sind gefüllt mit folgenden Inhalten:
    1. Abend) Grundlagen des Atemschutzeinsatz / Atemgifte / technische Unterweisung
    2. Abend) Einsatztaktik im Atemschutzeinsatz / Unterweisung in die Atemschutzübungsstrecke
    3. Abend) Kennenlernen des Atemschutzgerätes und des Atemanschlusses
    4. Abend) Durchgang der Atemschutzübungsstrecke / Absuchen von Räumen
    5. Abend) Durchgang der Atemschutzübungstrecke / Atemschutznotfalltraining
    6. Abend) Praxistraining verschiedene Wunschmodule in Abstimmung mit dem Lehrgang (Personenrettung, Türöffnung, Strahlrohrtraining, …)
    7. Abend)Theoretischer Test, Praxisüberprüfung

Wir freuen uns auf Euch!

Erreichbarkeit des Asubilder Teams:
atemschutz@kfv-slfl.de

Aufgrund von aktuellen Geschehnissen weisen wir auf die Vorgaben zum Tragen von Atemschutzgeräten der HFUK und den bekannten Vorgaben der FwDV 7, in Bezug auf Gesichtsbeharrung hin.
Link HFUK: https://www.hfuknord.de/hfuk/aktuelles/meldungen/2016/Barttraeger-unter-Atemschutz.php


Taktikseminar

Jährlich wird ein Seminar zur Brandbekämpfung durchgeführt. Hier sollen Brandbekämfung und die Taktig im Innenangriff vermittelt werden. In dem Seminar wird der Fokus auf dem Durchgang im Übungscontainer gelegt. Ebenfalls haben wir für Euch kleine Praxisnahe Übungsstationen vorbereitet, die bei jeder Durchführung wechseln. Ihr könntet z.B. auf Türöffnung, Brandbekämpfung, Hohlstrahlrohrtraining oder ähnliche Übungen treffen.

Die an uns selbst gestellte Aufgabe lautet:

Wir möchten die Möglichkeit des „Feuer“ - Erlebens bitten. Es wird möglich Feuer und Brandgeschehen in einer kontrollierten Umgebung zu begegnen um eine bessere Vorbereitung für den Einsatz zu erreichen. Im Durchgang werdet ihr auf verschiedene Alltagsituationen treffen, wo eine Brandbekämpfung erforderlich ist. (Neben der Küche und Wohnungseinrichtungen finden sich auch Teile von Industrieanlagen).


Aufgrund von aktuellen Geschehnissen weisen wir auf die Vorgaben zum Tragen von Atemschutzgeräten der HFUK und den bekannten Vorgaben der FwDV 7, in Bezug auf Gesichtsbeharrung hin.
Link HFUK: https://www.hfuknord.de/hfuk/aktuelles/meldungen/2016/Barttraeger-unter-Atemschutz.php