Kreisfeuerwehrverband Schleswig-Flensburg

Kreisfeuerwehrverband

Schleswig-Flensburg

Jübek: Großeinsatz für die Feuerwehr – Mehrzweckhalle in Vollbrand

Jübek: Großeinsatz für die Feuerwehr – Mehrzweckhalle in Vollbrand

Großalarm für rund 80 Einsatzkräfte der Feuerwehr am späten Mittwochnachmittag in der Gemeinde Jübek. Dort meldeten Anwohner gegen 17.10 Uhr einen brennenden Holzstapel.

Einsätze

Großalarm für rund 80 Einsatzkräfte der Feuerwehr am späten Mittwochnachmittag in der Gemeinde Jübek. Dort meldeten Anwohner gegen 17.10 Uhr einen brennenden Holzstapel. Die Feuerwehren aus Jübek, Friedrichsau und Gammellund machten sich auf den Weg an die Einsatzstelle. Beim Eintreffen der ersten Kameraden hatten die Flammen bereits auf die direkt angrenzende Mehrzweckhalle übergegriffen. Der Einsatzleiter der Feuerwehr ließ die Wehr aus Bollingstedt und wenig später die Kameraden aus Lürschau und Silberstedt nachalarmieren. Die Flammen breiteten sich weiter aus und hatten kurze Zeit später die komplette Halle erfasst. Das rund 15×20 Meter große Gebäude stand nun in Vollbrand.

Von allen Gebäudeseiten bekämpften die Einsatzkräfte mit Strahlrohren die Flammen. Durch eine Riegelstellung sollte ein angrenzendes Wohngebäude vor den Flammen geschützt werden. Erschwerend für die Löscharbeiten kam hinzu, dass sich auf dem Dach der Mehrzweckhalle eine Photovoltaikanlage befand. Im Brandfall gilt hier Abstand halten.

Ein Innenangriff war nicht mehr möglich. Teile des Daches stürzten noch während der Löscharbeiten ein. In der Halle befanden sich Baumschienen, Fahrzeuge und große Menge gelagertes Holz. Mit Hilfe eines Radladers begannen die Einsatzkräfte damit Wände einzureißen um an die Brandherde zu kommen. Die Löscharbeiten zogen sich bis in den späten Abend hinein hin. Die Brandursache ist noch unklar, die Kriminalpolizei hat erste Ermittlungen aufgenommen. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

Text und Bilder: Benjamin Nolte - BOS-Inside

Letztes Update: 2019-06-12

313 Aufrufe

Bilder Galerie