Kreisfeuerwehrverband Schleswig-Flensburg

Kreisfeuerwehrverband

Schleswig-Flensburg

Auftakt der Übungsdienste an der Landesfeuerwehrschule

Auftakt der Übungsdienste an der Landesfeuerwehrschule

Feuerwehren aus dem Kreis Schleswig-Flensburg haben wieder die Möglichkeit, an der Landesfeuerwehrschule in Harrislee zu üben.

Aktuelles Top News

Gleich mehrere Feuerwehren des Kreises probten am 19.3.2022 auf dem Gelände der Landesfeuerwehrschule den Ernstfall. Gekommen waren die Wehren Treia, Oxbüll-Wees-Ulstrup, Meyn, Wallsbüll, Handewitt, Linnau und Riesbriek. Im Vordergrund des Übungsgeschehens stand die erneute Einübung von Standards, so z. B. der Löschangriff bei Gebäude- und Wohnungsbränden mit und ohne Personenrettung sowie das Absichern eines verunfallten Fahrzeugs im Rahmen der Technischen Hilfe. „Corona hat uns natürlich in unserem Übungsalltag eingeschränkt“, berichten Wehrführer Hübel und Klaus Peter Jöns von der Feuererwehr Meyn. Auch für erfahrenere Kräfte sei die Wiederholung der routinemäßigen Abläufe wichtig. Viele junge Kameradinnen und Kameraden erhielten heute zum ersten Mal die Chance, so intensiv mit der eigenen Wehr zu üben, ergänzt Stephan Peltzer. Entsprechend hatte seine Wehr aus Treia auch gleich mehrere Nachwuchskräfte dabei, die noch im Truppmannlehrgang waren. Die Feuerwehr Oxbüll-Wees-Ulstrup war nicht nur mit jungen Nachwuchskräften, sondern sogar mit einigen Mitgliedern der Jugendfeuerwehr und deren Erziehungsberechtigten angerückt. Insgesamt kann der Übungstag als ein voller Erfolg gewertet werden. In jedem Fall stellt er einen guten Auftakt dar für die nun wieder anlaufende Übungsroutine in den Wehren des Kreises.

Jan-Christian Schwarz

Letztes Update: 2022-03-20

Bilder Galerie