Herzlich Willkommen auf unserer neuen Webseite

Wir freuen uns Euch unsere neue Webseite vorstellen zu können. Es werden im Laufe der nächsten Wochen noch neue Inhalte hinzukommen.
Viel Spaß!

 

Wir über uns

Erfahrt mehr über die Mitglieder der Kreiswehrführung und alle Beisitzer.

Bild: KJF SL-FL
 

Wir setzen ein Zeichen!

Im Zeltlager hat unser Nachwuchs ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und für Demokratie und Toleranz gesetzt! Danke an alle Teilnehmer!

 

Sternfahrt 2017

Die Sternfahrt 2017 rückt immer näher. Weitere Infos findet Ihr hier

 

125 jähriges Jubiläum

Wir feiern unser 125 jähriges Jubiläum, am 09.07.2017 ab 10 Uhr an der Kreisfeuerwehrzentrale in Schleswig.

Sternfahrt 2017

Aktuelle Infos zur Sternfahrt

Aufgrund des zu erwartenden hohen Verkehrsaufkommens und wg. der begrenzt zur Verfügung stehenden Parkplätze in Sonderburg bieten wir für Feuerwehren und ihren Gästen mit der "Feodora II" folgende Sonderfahrten an:

am 27.05.2017 ab Langballigau um 08.00 Uhr, Rückfahrt ab Sonderburg ca. 19.30 Uhr

sowie ab Langballigau um 21.00 Uhr, Rückfahrt ab Sonderburg ca 01.00 Uhr (nach Ballende) Fahrpreis hin und zurück,

Erwachsene 16,--€ , Kinder 8,-- € (1-14 Jahre)

ACHTUNG !!!! Vorreservierungen ab sofort unter 04634-93 110 79 oder 0172-4516791 möglich. Der Vorverkauf startet ab 01.05.2017. Die Fahrkarten werden nach Zahlungseingang an die Feuerwehren verschickt.

Maximal steht pro Sonderfahrt ein Fahrkartenkontingent von 214 Fahrkarten zur Verfügung.

ggf. Restkartenverkauf in Langballigau : ca. 1 Stunde vor den Abfahrten am Schiff / Seebrücke Langballigau

Aktuelle Infos zur Sternfahrt

An alle Feuerwehrkameraden im Kreis Schleswig-Flensburg,

die Feuerwehrsternfahrt 2017, ein aktuelle internationale Veranstaltung, findet ganz in unserer Nähe statt, nämlich in Sonderburg. Die Anmelderate unseres gesamten Kreises ist noch sehr niedrig mit 2 Jugendfeuerwehren, 6 Oldtimern und nur 80 Kameraden. Zeigt eure Verbundenheit mit unseren dänischen Kameraden und meldet euch noch zur Teilnahme bis spätestens 1. Mai an.

Das Festkomitee mit John Jannssen an der Spitze hätte noch gern ein paar Musikzüge für Platzkonzerte in Sonderburg am Freitag und Samstag. Eine Teilnahme am großen Umzug ist nicht Bedingung.

Es werden auch noch Jugenfeuerwehren gern gesehen, die in der Landwirtschaftsschule in Gravenstein untergebracht werden.

Bei der Eröffnung und beim großen Umzug am Samstag, sollen die Jugendfeuerwehrleute die einzelnen Blöcke der Teilnehmer anführen.

Also Kameraden nochmals pflegen wir die Kameradschaft mit unseren dänischen Kameraden und melden uns an.

Hier findet Ihr das Schreiben für die Musikzüge

 

Mit kameradschaftlichem Gruß

Für das Kreiorganisationskomitee

Nico Restorff

Die neuesten News zur Sternfahrt

Noch kurz vor Weihnachten gibt es neue News zur Sternfahrt 2017. Wir wünschen Euch schonmal eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Sternfahrtjahr 2017. Wir wünschen uns das sich möglichst viele von Euch zur Sternfahrt anmelden. 

Die neuesten wichtigsten Informationen zur Feuerwehrsternfahrt in Sonderburg 2017 vom 22.11.2016:

Bisher liegen dem Organisationskomite über 2000 Anmeldungen vor mit rd 200 Fahrzeugen. Aufgrund der hohen Anzahl der Oldie Fahrzeuge werden zwei Plätze

zur Präsentation der Fahrzeuge in Sonderburg eingerichtet. Die Fahrzeuge werden Freitag und Samstag die Plätze tauschen.

Wer, wie die Kameraden der FFW Dollerup, mit ihrem Fahrzeug nur am Samstag teilnehmen wollen, müssen rechtzeitig vor Ort sein, um ihr Fahrzeug präsentieren zu können und am Umzug am Nachmittag teilzunehmen.

Wahrscheinlich bis 8.00 Uhr – 8.30 Uhr. Genaue Uhrzeit wird diesen Teilnehmern noch mitgeteilt. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 €/Person. Ob die Andenkenplakette erworben werden soll, kann jeder selbst entscheiden und ist bei der Anmeldung mitzuteilen. Die Gebühr beträgt 10,00 €. Die Anmeldung sollte umgehend erfolgen.

Es sei nochmals darauf hingewiesen, dass Oldie Fahrzeuge ohne Dauerkenn-zeichen eine Ausnahmegenehmigung für Dänemark gebrauchen.

Tagesgäste, besonders am Samstag wohl zutreffend, können sich noch Anfang 2017 anmelden. Eine Anmeldung ist für alle Gruppen, auch Einzelbesucher die ins Festzelt wollen, zwingend erforderlich. Es erfolgt kein Eintrittskartenverkauf am Festzelt nach dänischen Recht.

Für die Jugendfeuerwehren wird es noch bei der Teilnahmegebühr Ermäßigung geben. Ein fester Kostenfaktor sind 19 – 20 €/ Person/Nacht für Frühstück und Übernachtung. Die Übernachtung erfolgt in der Landwirtschaftsschule Gravensteen. Wer die Kosten einsparen möchte kann auch im eigenen Zelt übernachten (auf dem Gelände der Landwirtschaftsschule) und sich selbst verpflegen. Wünsche sind bei der Anmeldung mitzuteilen.        Es haben sich leider erst 3 Jugendfeuerwehren aus dem Kreisgebiet angemeldet.

Vielleicht besteht doch bei einer oder anderen Gruppe noch Interesse. Dann sollte die Anmeldung umgehend erfolgen.

Musikgruppen die Auftritte geben, haben Getränke und Essen während des Auftritts frei. Wer nur beim Umzug mitmacht, Muss den vollen Eintrittspreis bezahlen. Wenn Teilnehmer gleichzeitig an Auftritten teilnehmen wird über Preisermäßigung nachgedacht.

Bei der Buchung des Shuttlebusses ist nur der Tag und die Personenzahl anzugeben. Die Anmeldung ist nicht zeitlich- (morgens, mittags, abends) oder personengebunden. 

Um Sonderburg während der Sternfahrt von deutscher Seite aus zu erreichen wird noch ein besonderer Leckerbissen von der „Nordischen AusflugSchiffahrts GmbH“ von Langballigau aus zu folgenden Konditionen angeboten:

  • Himmelfahrt, 25.05.2017 ab Langballigau um 08.00 Uhr, Rückfahrt ab Sonderburg ca. 18.00 Uhr
  • 26.05.2017 ab Langballigau um 08.00 Uhr, Rückfahrt ab Sonderburg ca. 19.30 Uhr
  • 27.05.2017 ab Langballigau um 08.00 Uhr, Rückfahrt ab Sonderburg ca. 19.30 Uhr
  • und ab Langballigau um 21.00 Uhr, Rückfahrt ab Sonderburg ca. 01.00 Uhr (Abholen vom Ball)

Diese Fahrten würden dann im Vorverkauf quasi gebucht werden, max. Anzahl an Bord sind 214 Personen.

Preis für Feuerwehrleute und Angehörige (Erwachsene ab 15 J.) hin- und zurück 16,-- €, Kinder (1-14 J.) 8,-- €.
Wichtig ist das alle Teilnehmer gültige Ausweise oder Reisepässe mit dabei haben.

Vorreservierungen können wir ab sofort annehmen, der Vorverkauf startet ab 01.05.2017. Es müssten idealerweise
von den Wehren bestimmte Kontingente (je nach Gruppengröße) zunächst vorbestellt werden, die dann ab 01. Mai
bezahlt werden müssen. Die Fahrkarten werden dann nach Zahlungseingang an die Wehren verschickt.

Für das große Damentreffen mit Essen, das am Samstag den 27. Mai von 17.00 bis 22.00 Uhr unter dem Motto „Feuerwehr“ stattfindet, sind Voranmeldungen notwendig. Eintrittspreis 60,00 €/Person inclusive Essen, ohne Getränke.

Es wird ein Kartenkontingent vom Organisationskomitee vorgehalten.

Hinweis: Interessenten die an allen Tage teilnehmen wollen und besonders die Jugendfeuerwehren und Musikgruppen sollten sich umgehend anmelden.

Für auftretende Fragen stehen Helmut Schwebel 04641-3596 und Nico Restorff 01522-2697339 zur Verfügung.

Feuerwehrsternfahrt 2017 in Sonderburg (DK) vom 25. bis 28.Mai

Die neuesten wichtigsten Informationen zur Feuerwehrsternfahrt in Sonderburg 2017 vom 28.09.2016:

Anmeldung: Für alle Teilnehmer die eine Voranmeldung bis Juni 2016 in Sonderburg vorgenommen haben, ist das Anmeldeportal vorrangig unter der Internetadresse www.sternfahrt2017.com bis zum 16. Oktober 2016 geöffnet, um die endgültige Anmeldung und Buchung der Unterbringungsquartiere vorzunehmen.

Ab 17. Oktober 2016 ist das o. a. Buchungsportal für jedermann (Feuer-wehren, Musikzüge, Jugendfeuerwehren usw.) freigeschaltet um Anmeldungen und Quartiersbuchungen vorzunehmen.

Alle Besucher, auch die nur am Samstag teilnehmen, müssen sich zwingend in Sonderburg im o. a. Portal anmelden. Das gilt auch für die Teilnehmer die sich bisher bei Helmut Schwebel gemeldet haben. Jede Feuerwehr nimmt eigenverantwortlich die Anmeldungen vor.

Der Eintrittspreis beträgt für alle Tage 39,-- €/ Person und beinhaltet den Eintritt ins Festzelt, Teilnahme der Oldiefahrzeuge an der Ausfahrt mit Verpflegung, Eintritt zu den Fachvorträgen und das Gastgeschenk. Für die Jugendfeuerwehr denkt man noch stark über Preisnachlässe nach. Weitere Informationen hierzu erfolgen später direkt an die Jugendfeuerwehren.

Als Tageseintrittspreis gelten 20,-- €/ Person. (Anmeldung erforderlich sonst kein Eintritt ins Festzelt).

Bis zum 31. Dezember 2016 können noch kostenlos Änderungen der Buchung vorgenommen werden. Ab 1. Januar werden Stornogebühren verlangt.

Für alle Quartiere und auch innerhalb von Sonderburg wird ein kostenloser Shuttleservice zum Festplatz  eingerichtet.

Ab 1. Februar 2017 werden die Gesamtrechnung aller Leistungen an den jeweiligen Kontaktpersonen in jeder Gruppe / jeder Wehr geschickt. Die Zahlungsfrist ist im Februar und März 2017.

Bisher liegen gut 2.000 Voranmeldungen in Sonderburg vor. Für interessierte Besucher, die ein Quartier benötigen, liegt es also nahe sich möglichst umgehend anzumelden.

Neben der Unterhaltung auf dem Festplatz mit Wikingerspielen, werden für die Veranstaltungstage auch noch ein umfassendes Ausflugsprogramm angeboten.

-   Stadtführungen durch Sonderburg, rd 1,5 Std. ,   5,-- €/ Person

-   Alsenrund mit dem Bus, Besuch der Dyböl-Schanzen, rd. 4 Std. ,           17 €/Person

-   Erlebnisfahrt zu Wasser  33,-- €/Person

-   Busfahrt mit Besuch lokaler Feuerwehren und der Feuerwehrschule, inkl. Bier.  25,-- €/Person

Für die Teilnehmer der Oldierundfahrt, die keine Gelegenheit haben auf den angereisten Fahrzeugen mitzufahren, wird am Freitag den 26.05.2017 ein kostenloser Begleitbus zur Verfügung gestellt.

Die Organisationsgruppe des Kreisfeuerwehrverbandes appeliert an alle Feuerwehren und mit diesen verbundenen Personen, nehmt zahlreich an der Veranstaltung in Sonderburg teil. Zeigen wir unseren dänischen Kameraden unsere Verbundenheit.

Für auftretende Fragen stehen Helmut Schwebel 04641-3596 und Nico Restorff 01522-2697339 zur Verfügung.

Sternfahrt 2017

Feuerwehrsternfahrt 2017 in Sonderburg (DK) vom

25. bis 28.Mai

 

Alle zwei Jahre findet auf europäischer Ebene jeweils in einem anderen Land, das sich hierum bewirbt, eine viertägige Feuerwehrsternfahrt statt. Im jahre 2017 sind unsere dänischen Nachbarn in Sonderburg Veranstalter.

Der Kreisfeuerwehrverband möchte unsere Nachbarn gerne Unterstützung von diesseits der Grenze zukommen lassen. Es wurde ein kleiner Arbeitsstab ins Leben gerufen, unter der Leitung von Helmut Schwebel, Süderbrarup. Mitstreiter sind Malte Simonsen, Haddeby, Jürgen Werner, Saustrup, Peter Jessen, Dollrottfeld und Nico Restorff, Ekenis.

Am 16.06.2016 haben Helmut Schwebel und Nico Restorff an einer Sitzung des Sternfahrerkomiteees in Sonderburg teilgenommen, um die Wünsche und Vorstellungen der dänischen Organisation kennzulernen.

Dem Vorsitzenden des Sternfahrerkomitees John Jannsen liegen die Jugend-feuerwehren als die Nachwuchsorganisation besonders am Herzen.

Für die Jugendfeuerwehren soll auf einem ehemaligen Militärgelände nördlich der Autobahn A 8 ein Zeltlager eingerichtet werden. In wieweit hier auf Zelte der teilnehmenden Jugendfeuerwehren zurückgegriffen oder die Zelte von dänischer Seite gestellt werden, ist noch nicht ganz klar.

Die Versorgung erfolgt über ein Catering von Citty-Deutschland. Der Anschluß an die Stadt und den Veranstaltungsorten erfolgt über einen Schuttelservice

Ein weiteres Anliegen ist die Teilnahme möglichst vieler Musikzüge und und Musikkapellen. Die Gruppen sollen am Samstag, dem Haupttag dieser Sternfahrt, am Umzug teilnehmen. Wenn eine mehrtägige Anwesenheit vor Ort möglich ist, wären auch die Teilnahme an der Eröffnungsfeier am Schloß in Sonderburg und auch Konzerte im Festzelt erwünscht. Es könnten auch noch Konzerte in zugewiesenen Stadtteilen gegeben werden.

Die Teilnehmer sollten auch die Sternfahrerhymne spielen können. Eventuell benötigte Noten werden bereitgestellt.

Für Unterkunft und Transport wird gesorgt.

Ein Highlight der Veranstaltung ist natürlich die Teilnahme von Feuerwehr-oldie- und sonstigen Feuerwehrfahrzeugen aus aller Herrenländer.

Für die Straßenbenutzung in Dänemark gilt, daß die Fahrzeuge mit Langzeit-kennzeichen zugelassen sein müssen. Kurzzeitkennzeichen sind in Dänemark nicht erlaubt.

Für nicht amtlich zugelassene Fahrzeuge muß eine Sondererlaubnis beantragt werden.

Für alle teilnehmenden Fahrzeuge ist am Freitag den 25.05.2017 eine Ausfahrt geplant. Die vorläufige Route ist von Sonderburg über Dübbel, Tinglev (Mittagspause), Apenrade zurück nach Sonderburg. Die leichten Fahrzeuge fahren dann noch eine Runde durch die Stadt.

Der zentrale Veranstaltungsplatz in Sonderburg ist der „Ringriderpladsen“ in der Stadt. Hier ist auch für Leute die sich mal dem Trubel entziehen wollen eine „Stille Lounge“ eingerichtet. Hier kann man sich auch abgeschirmt von der Musik unterhalten.

Unterkunft muß jede teilnehmende Feuerwehr selbst buchen. 200 m vom Festplatz entfernt befindet sich ein größerer Campingplatz als zentrale Unterbringungsmöglichkeit. Plätze sind über das Sternfahrerkomitee zu buchen.

Eine Buchung der Unterbringung in Hotels der Stadt, ist auf Grund der geringen Anzahl schwer möglich. Dann nur im Umland.

Der Eintrittspreis für alle Tage beträgt 39,00 €. Über die Höhe eines Tageseintrittspreises, besonders für den Hauptag Sonnabend, wird z. Zt. noch nachgedacht.

Die verbindliche Anmeldungen in Sonderburg  und der Erhalt von Werbe-material ist ab dem 22. August 2016 möglich. Bis zu diesem Datum ist jegliche Anmeldung ausgesetzt.

Weiteres kann im Internet sich unter www.sternfahrt2017.com angesehen werden.

Da viele Kameraden, auf Grund der geringen Entfernung, bestimmt einen Besuch am Haupttag, dem Samstag, planen wird von unserer Seite auch über den Einsatz von Bussen nachgedacht. Für die Anfahrt nach Sonderburg ist auch die Fährlinie von Langballigau nach Sonderburg, von dänischer Seite angesprochen worden.

Für die weitere Planung mit unserem dänischen Sternfahrerkomitee zusammen, sollte eine vorläufige Anmeldung der Wehren, über die Amtswehrführer an den Kreisfeuerwehrverband bis zum 27. Juli 2016 erfolgen. Ein Vordruck ist beigefügt.

Für Rückfragen steht der o. a. Arbeitsstab auch gerne zur Verfügung.

Anlage:       Programm

                  Anmeldeformular

 
Kreisfeuerwehrverband auf Facebook
Kreisfeuerwehrverband auf Facebook
Kreisjugendfeuerwehr auf Facebook
Kreisjugendfeuerwehr auf Facebook
QR Code für unsere App
QR Code für unsere App