Schwerer Verkehrsunfall B77

Am heutigen Sonntag ereignete sich um kurz nach 6 Uhr ein schwerer Unfall auf der B77 Höhe Kropp.

Ein Fahrer eines PKWs war in Richtung Schleswig unterwegs und verlor Höhe des Kropper-Kreisverkehrs die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Das Fahrzeug kam von der Straße ab, berührte mehrere Bäume und kam auf der Seite liegend in einem kleinem Waldstück neben der Bundesstraße zum stehen.

Der Fahrer wählte selbst den Notruf und informierte die Leitstelle Nord über den Unfall. Andere Verkehrsteilnehmer wurden bis zum Eintreffen der ersten Rettungsmittel nicht auf den Unfall aufmerksam, da die Lage des Fahrzeuges von der Bundesstraße nur schwer einsehbar war.

Aus Kropp wurden ein Rettungswagen und die Feuerwehr zur Einsatzstelle geschickt. Beim Eintreffen der ersten Kräfte wurde sofort der Notarzt aus Schleswig angefordert.

Die Einschätzung des Fahrzeugführers er habe  keine schweren Verletzungen konnten auf den ersten Blick schon korrigiert werden.

Die Feuerwehr befreite die schwer verletzte Person aus Ihrem Fahrzeug und brachte Sie aus dem Waldstück zum Rettungswagen.

Text: FF Kropp

 
Kreisfeuerwehrverband auf Facebook
Kreisfeuerwehrverband auf Facebook
Kreisjugendfeuerwehr auf Facebook
Kreisjugendfeuerwehr auf Facebook
QR Code für unsere App
QR Code für unsere App