Gemeinsame Übung von Groß und Klein

Zu einer gemeinsamen Übung trafen sich die Kids Wehr, Jugendfeuerwehr und Einsatzabteilung der Feuerwehr Lürschau am Samstag am Gemeindezentrum. Die Kids waren im Gemeindehaus gemeinsam mit ihren Geschwistern und Eltern und haben gespielt. Nach einiger Zeit gingen zwei Kids mit einer Betreuerin, Kerstin Werrin, in den Keller um Getränke zu holen. Im Keller befindet sich das Gerätehaus der Feuerwehr. Beim öffnen der Tür bemerkten sie, dass alles voller Rauch war. Schnell kamen sie hoch und Luca aus Kids Wehr wählte die 112 und informierte die Leitstelle Nord in Harrislee. 

In zweier Reihen verließen alle das Gemeindehaus in Richtung Sammelplatz. Die Feuerwehr kam zusammen mit der Jugendfeuerwehr am Einsatzort an. Die Jugendlichen bauten die Wasserversorgung bis zum Verteiler auf um den Innenangriff des Atemschutztrupps zu ermöglichen. Da eine Person noch vermisst wurde, ging der Atemschutz dann sofort zur Menschenrettung vor und fand die Person sehr schnell. 

Im Anschluss durften dann die Kids und die Jugendlichen zusammen mit den Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung das Feuer löschen. Ebenfalls durften alle einmal mit der Wärmebildkamera in das verrauchte Gerätehaus um die Funktionsweise der Wärmebildkamera zu erleben. 

Zwei Jugendliche wurden vom Dach mit einer Schleifkorbtrage gerettet. Ebenso wurden den vielen Gästen gezeigt, wie groß der Tote Winkel bei einem LKW ist und wie gefährlich es dann sein kann für einen Fußgänger oder Fahrradfahrer. 

Als alle Fragen beantwortet waren, wurde noch gemeinsam gespeist und nette weitere Stunden verbracht. 

Text: T. O. Böwes / KFV SL-FL

Weitere Bilder

 
Kreisfeuerwehrverband auf Facebook
Kreisfeuerwehrverband auf Facebook
Kreisjugendfeuerwehr auf Facebook
Kreisjugendfeuerwehr auf Facebook
QR Code für unsere App
QR Code für unsere App