Funkausbildungsfahrt um den Amtspokal im Amt Arensharde 2018

Der Amtswehrführer Bernd Waschnick hat in diesem Jahr zur 11. Funkausbildungsfahrt des Amtes Arensharde eingeladen, die durch die Amtsbeauftragten für Sprechfunk Ralf Thode (FFW-Hüsby) und Stefan Zingler (FFW-Jübek) organisiert und ausgearbeitet wurde.

Dieser Einladung folgten 10 Wehren mit 11 Fahrzeugen und 43 Kameradinnen und Kameraden.

Der Streckenverlauf musste über Koordinaten und Bildausschnitte zusammengestellt werden, zusätzlich wurden an Kontrollstellen Sonderaufgaben wie z.B. in der Erste Hilfe, Feuerwehrrelevante Tätigkeiten sowie Spiel und Spaß  gefordert, die gesondert bewertet wurden.

Ob die Wehren die richtige Strecke gewählt hatten, wurden anhand aufgestellter Ziffern deutlich. 

Die Fahrt begann in Schuby (Raiffeisenbank) und führte über 50 km durch das Amt Arensharde mit dem Ziel Gerätehaus Treia, wo auch die Siegerehrung erfolgte.

Den Amtspokal gewann in diesem Jahr die Freiwillige Feuerwehr Hollingstedt mit den Kameraden Hinrich Andresen, Maik Dupke und Max Kannenberg.

2. Platz für die Freiwillige Feuerwehr Lürschau mit den Kameraden Michael Wurm, Jendrik Rohr, Tobias Krüger, Rouven Wurm und Thorben Wurm.

3. Platz für die Freiwillige Feuerwehr Silberstedt mit den Kameraden Michael Geerk, Carsten Wöhlk, Alexander Christiansen und Hinrich Block.

Die Siegerehrung wurde von der Amtsvorsteherin Petra Bülow und den 1. Stellvertretenden Amtswehrführer Stefan Roth durchgeführt. Die Amtsvorsteherin bedankte sich bei allen Teilnehmern und Ausrichtern für die gelungene Veranstaltung und wünschte eine gute Heimfahrt. 

Text: R. Thode

 
Kreisfeuerwehrverband auf Facebook
Kreisfeuerwehrverband auf Facebook
Kreisjugendfeuerwehr auf Facebook
Kreisjugendfeuerwehr auf Facebook
QR Code für unsere App
QR Code für unsere App